Mehrtagestouren auf der Mecklenburger Seenplatte

Paddelurlaub auf der Mecklenburger Seenplatte

Kleinzerlang und Zechlinerhütte liegen im Süden der Mecklenburger Seenplatte. Von hier aus könnt ihr in alle Himmelsrichtungen eine Kajak- oder Kanadier-Tour starten.
Die Seen der Rheinsberger Seenkette sind miteinander verbunden und liegen inmitten einer waldreichen Landschaft. Hier kann man entspannt paddeln, wandern und Radtouren unternehmen. Bei Expeditionen durch diese wunderschöne wald- und wasserreiche Gegend kann man zum Beispiel mit etwas Glück Seeadler, Fischadler oder Eisvögel beobachten.

Die Feldberger Seenlandschaft ist von ihrer Vielfalt und Naturschönheit einzigartig in Deutschland.
Für uns Paddelfreunde ist es ein zauberhaftes Eldorado, unberührte Natur auf einsamen Klarwasserseen ohne lästige Motorboote.

Die Havel-Rhin-Tour zeichnet sich zum Anfang und am Ende durch die Naturschönheiten der beiden im großen und ganzen unberührten Flüsse aus.
Bei dieser Tour ist der Paddler zu 60 % ohne lästige Motorboote in Naturschutz- und Landschaftsschutzgebieten unterwegs.
Im ersten Teil reihen sich die Seen wie Perlen an der Havel entlang und am Ende schlängelt sich der Rhin durch ein Märchenwald.

Die 10-Seen-Rundtour auf den Mecklenburger Seenplatte mit kleinen Flüssen, klaren Seen und unberührter Natur ist die ideale Paddeltour ab Kleinzerlang für das Wochenende.

Die Elde ab den Quellengebiet ist nichts für Warmduscher, aber für Naturfreunde. Man erlebt nahezu einen unberührten Fluss, da diese Strecke kaum befahren wird. Sie ist auch als Wochenenddtour geeignet, man sollte doch schon Freitag Mittag eingesetzt haben.